Schreiben Sie uns

Sie haben Anregungen, Fragen oder Wünsche? Bitte senden Sie uns hier Ihre Nachricht.

Informationen für Verkäufer

Auf einen Blick

Jede Ware muss einzeln mit einem Etikett beschriftet sein (siehe Hinweis "Wie beschrifte ich die Ware?"). Die Ware muss gewaschen, fleckenlos, zeitgemäß und unbeschädigt sein, ansonsten wird sie nicht zum Verkauf ausgelegt. Elektrische Artikel müssen funktionsbereit sein. Bitte dies vor Abgabe der Ware selber prüfen!

Der Mindestpreis eines Artikels beträgt 0,50 EUR. Die Preise müssen in 0,50 EUR-Schritten oder als ganze EUR-Beträge ausgewiesen sein.

Folgende Artikel können beim Basar verkauft werden:

  • saisongerechte Kleidung bis Größe 170
  • Schuhe
  • Baby- und Kinderausstattung (Babyschalen, Reisebett, Hochstuhl, Schmusedecken ...)
  • Spielzeug für drinnen und draußen
  • Kinderwagen, Buggy ...
  • Autositze, Sitzerhöhungen ...
  • Bücher, CDs, DVDs und
  • vieles mehr was die lieben Kleinen so brauchen

Folgende Artikel können NICHT beim Basar verkauft werden:

  • Hygieneartikel

Hinweise zu

  • Kleidung: muss gewaschen, fleckenlos, zeitgemäß und unbeschädigt sein, ansonsten wird sie nicht zum Verkauf ausgelegt. 
  • Schuhen: bitte paarweise zusammenbinden. Das Etikett so befestigen, dass es nicht abfallen kann. Tipp:das Etikett mit einer Schnur an die Schuhe binden.
  • elektrischen Artikeln: Bitte prüfen Sie diese Artikel auf Funktionstüchtigkeit. Erläuterungen und Gebrauchsanweisungen zum Artikel legen Sie bitte in eine Klarsichtfolie und befestigen diese am Artikel.
  • Kinderautositzen: Diese Sitze müssen der Norm ECE R 44/03 bzw. ECE R 44/04 entsprechen. Bitte vor Abgabe der Ware selber prüfen!
  • Artikeln mit Aufbauanleitungen oder Gebrauchsanweisungen: Die Anleitungen bitte in eine Klarsichtsfolie stecken und am Artikel befestigen.
  • Großen Gegenstände: Diese Artikel (zum Beispiel Kinderbett) können auch durch einen Aushang (mit Foto des Gegenstandes) angeboten werden. Bitte diesen Aushang mit "Abreiss-Info-Zettel" oder Kopien versehen und in eine Klarsichtfolie stecken. Wenn Sie diese Aushänge wieder haben möchten, dann vermerken Sie dies auf der Rückseite zusammen mit der Verkäufernummer. 

Die Anmeldung erfolgt online über www.arnsdorf-hilft.de.

  • Wir haben nur eine begrenzte Anzahl an Verkaufsplätzen zu vergeben. Gehen mehr Anmeldungen ein, als Plätze zu vergeben sind, dann entscheidet das Los. Stellen Sie sich jedoch als Helfer zur Verfügung, erhalten Sie garantiert eine Teilnahmebestätigung.
  • Bitte melden Sie sich pro Familie nur einmal an, um auch anderen Familien die Chance zu geben ihre Kindersachen zu verkaufen. 
  • Per E-Mail wird Ihnen eine beliebige Verkäufernummer zugeteilt. Diese kann bei der Anmeldung zum nächsten Basar wieder genutzt werden. 

Eine Bitte:
Wenn die Teilnahme am Basar, trotz bestätigter Anmeldung nicht möglich ist, bitte rechtzeitig eine Info an uns. Dann können wir den freigegebenen Platz an einen anderen Interessenten weitergeben. Vielen Dank.

Anmeldegebühr:

  • Zur Deckung unserer Unkosten erheben wir eine Gebühr in Höhe von 8 EUR, die sofort bei der Warenabgabe zu entrichten ist.
  • Oder Sie spenden uns einen SELBST GEBACKENEN Kuchen (mit Verkäufernummer und ausgefüllter Liste zu den Allergenen, s. Merkblatt) für unser Café. 
    Hinweis: Die Kuchenzahl ist begrenzt, d. h. bei Anmeldung mit Kuchen wird dies per E-Mail bestätigt. Ist unsere Anzahl erreicht, werden keine Kuchenanmeldungen mehr angenommen und es wird automatisch die Gebühr von 8 EUR fällig.

 

  • Die Ware bitte in maximal zwei unbeschädigten Wäschekörben/Klappboxen/Kisten abgeben. Diese an allen vier Seiten gut sichtbar mit der Verkäufernummer kennzeichnen. Während des Basars verbleiben die Behältnisse am Verkaufsort.
  • Spielsachen und Großteile können separat abgegeben werden.
  • Die Abgabe der Waren und die Zahlung der Anmeldegebühr oder Kuchenabgabe sind zu quittieren. Der Beleg verbleibt beim Basar-Team.

Hinweis: Bitte sortieren Sie ihre Kleidung nach Größen!

Faltung von Oberteilen:

(1) Ärmel auf der Rückseite von links einschlagen (2) Ärmel von rechts einschlagen (3) in der Mitte zusammenklappen

Die Abholung muss am Basar-Samstag in der Zeit von 17 bis 18 Uhr erfolgen. Wer später kommt, muss eine "Zuspätkommen-Gebühr" in Höhe von 10 EUR zahlen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

  • Holen Sie Ihre nicht verkaufte Ware persönlich ab und kontrollieren sie diese sofort. Ist Ihnen das nicht möglich, teilen Sie uns bitte mit, wer an Ihrer Stelle kommt.
  • Sollten Sie in Ihren Sachen etwas finden, das nicht Ihnen gehört, geben Sie es bitte an uns zurück; wir sorgen dann dafür, dass es an die richtige Adresse gelangt. Danke.
  • Bitte die Auslage mit den „Fundsachen“ beachten – vielleicht ist auch Ware von Ihnen dabei?

Verkaufserlös:

Der auszuzahlende Verkaufserlös berechnet sich wie folgt:

  • die im Voraus mitgeteilte prozentuale Spende wird vom Verkaufserlös einbehalten und ein evt. Helferrabatt wird verrechnet. Der kalkulatorische Restbetrag wird auf volle zehn Cent abgerundet.
  • Bitte das Geld direkt bei Erhalt nachzählen. Spätere Reklamationen können wir nicht berücksichtigen.
  • Der Erhalt des Betrages ist zu unterzeichnen. Dieser Beleg verbleibt beim Basar-Team.

Es besteht die Möglichkeit, sich eine Spendenquittung, über die einbehaltene prozentuale Spende vom Verkaufserlös, austellen zu lassen. Bitte teilen Sie uns das im Vorfeld mit.

Spenden Ihrer nicht verkauften Artikel:

Bei der Abholung Ihrer nicht verkauften Artikel haben Sie die Möglichkeit, diese auch zu spenden. Dafür stehen Ihnen am Ausgang entsprechende Behältnisse zur Verfügung. Auch Artikel vom Fundsachen-Tisch, die keinen Besitzer mehr finden, werden von uns gespendet. Die Spende geht an den Verein: Europas Kinder Pirna e.V. – www.europas-kinder-pirna.de

Jeden Artikel bitte einzeln auszeichnen.

Etiketten gut lesbar beschriften. Bei Änderungen nicht überschreiben, sondern neues Etikett erstellen. Stellen Sie bitte sicher, dass sich die Beschriftung nicht von alleine lösen kann!

Hinweis: Aus Erfahrung hat sich Malerkrepp zur Beschriftung als sehr gut erwiesen. 

  • Etikett bei Kleidung immer aussen anbringen (z.B. bei Oberteilen im Brustbereich)
  • Jacken generell mit einem, an einer Schnur befestigtem Etikett am Reißverschluss-Zipper versehen
  • Mehrteilige Kleidungsstücke so zusammenhalten, dass diese nicht getrennt werden können. Bitte auf dem Etikett das Wort „SET“ vermerken. 
  • Verkaufsobjekten, die nicht alltäglich oder in Einzelteile zerlegt sind, legen Sie bitte eine Beschreibung oder ein Foto bei. Es kommt immer wieder vor, dass wir gefragt werden, wie Dinge funktionieren oder angewendet werden. Machen Sie sich die Mühe, es steigert den Verkaufserfolg.

 

Beschriftungsbeispiel Etikett

Tragen Sie Ihre Verkäufernummer ein. Kreisen Sie diese bitte ein, damit man sie von der Größenangabe unterscheiden kann.

Geben Sie bei Kleidungsstücken und Schuhen die Konfektionsgröße mit der Abkürzung "Gr." an.

Bitte Beschreiben Sie kurz den Artikel (zum Beispiel: T-Shirt, rot-weiß gestreift für Mädchen).

Bitte geben Sie hier Ihren Preis an. Mindestpreis ist 0,50 EUR. Preise in 0,50 EUR-Schritten oder vollen EUR-Beträgen.

Bei mehrteiligen Kleidungsstücken vermerkten Sie bitte das Wort "SET" auf dem Etikett.

Die einzelnen Preise für Ihre zu verkaufende Ware legen Sie selber fest.

Der Mindestpreis eines Artikels beträgt 0,50 EUR. Die Preise müssen in 0,50 EUR-Schritten oder als ganze EUR-Beträge ausgewiesen sein.

Wir bitten jeden Verkäufer von seinem Verkaufserlös einen Betrag bspw. in Höhe von 10 % zu spenden – es darf natürlich auch mehr sein. Mit dieser Spendensumme unterstützen wir die Kita „Am Karswald” in Arnsdorf, die Kita „Tausendfüßler” in Fischbach und den Hort „Tannebergkids” der Grundschule Arnsdorf unterstützen. Das Geld kommt den dortigen Kindern zu Gute.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit bei der Abholung Ihrer nicht verkauften Artikel, diese ebenfalls zu spenden. Dafür stehen Ihnen entsprechende Behältnisse zur Verfügung. Auch Artikel vom Fundsachen-Tisch, die keinen Besitzer mehr finden, werden von uns gespendet.

Der Basar-rund-ums-Kind kann nur existieren, wenn Jahr für Jahr viele freiwillige Helfer ihre Unterstützung zusagen. Wir benötigen immer Hilfe für Auf-/Abbau, Ein-/Rücksortieren und Endreinigung. Sie haben Lust und Zeit beim nächsten Basar als Helfer aktiv zu sein? Ob Mann oder Frau, wir freuen uns über jede helfende Hand.

Folgende Vergünstigungen bieten wir unseren Helfern an:

  • Wer mithilft, darf eher stöbern!
  • Für Essen und Trinken ist gesorgt.
  • Wer auch Verkäufer ist, hat die Möglichkeit die Anmeldegebühr zu reduzieren. (Der Helferrabatt wird am Ende mit dem auszuzahlenden Verkaufserlös verrechnet.)

Sind Sie dabei? Dann geben Sie das bitte gleich bei Ihrer Anmeldung an entsprechender Stelle an.

  • Kleben Sie die Zettel sichtbar auf. Bei Kleidung immer außen, z. B. bei Oberteilen auf den Brustbereich. 
  • Kontrollieren Sie Ihre Ware auf größere Mängel. Stark verschmutzte/zerschlissene Kleidung kauft niemand!
  • Reinigen Sie bei Bedarf ihre Verkaufsobjekte.
  • Bei Verkaufsobjekten, die nicht alltäglich oder in Einzelteile zerlegt sind sollte eine Beschreibung oder ein Foto beiliegen. Es kommt immer wieder vor, dass wir gefragt werden, wie Dinge funktionieren oder angewendet werden. Machen Sie sich die Mühe, es lohnt sich!

So funktioniert der Basar (Anmeldung, Warenabgabe/-abholung, ...):
Alle hier dargestellten Informationen haben wir auch noch einmal in einem Merkblatt zum Herunterladen und Ausdrucken zusammengestellt.

Für unsere Helfer:
Für die Abläufe beim Ein- und Rückportieren haben wir ein System nun schon einige Male erprobt und es hilft uns die Sortierzeit effektiv zu nutzen. Dazu haben wir alle Informationen in einem Merkblatt zusammengestellt.

Für unsere Kuchenbäcker:
Das Landratsamt Kamenz hat ein Merkblatt zur Abgabe von Kuchen auf Kuchenbasaren herausgegeben. Auf Grund dieser Vorgaben und steigender Nahrungsmittelunverträglichkeiten möchten wir Sie bitten, sich bei der Kuchenherstellung entsprechend zu verhalten.

  • Allgemeines
  • Was kann ich verkaufen?
  • Wie melde ich mich an?
  • Wie gebe ich meine Ware ab?
  • Wann erfolgt die Abholung der nicht verkauften Ware/des Verkaufserlös?
  • Wie beschrifte ich die Ware?
  • Wie lege ich den Preis fest?
  • Wie und was kann ich spenden?
  • Helfer gesucht!
  • Tipps für Ihren Verkaufserfolg
  • Alle Informationen zum Download