10. Basar-rund-ums-Kind am 22./23.09.2017

Wir freuen uns, dass ab diesem Jahr die Elterninitiative des Basar-rund-ums-Kind ihren vorsortierten Basar unter unserem Dach durchführt. Bitte beachten Sie den geänderten Ort in diesem Jahr!

Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise haben – wenn Sie gern mitwirken wollen oder Sachen zum Verkaufen haben – dann wenden Sie sich direkt an die angegebene Telefonnummer oder eMail.

Mit nachbarschaftlichen Grüßen,
Ihr Daniel Skupin

Lauter-Leise-Sommertour am 27. August im Arnsdorfer Karswaldbad

Arnsdorf hilft …. zusammen zu kommen

…unter diesem Motto möchten wir gemeinsam mit dem
Karswaldbad Arnsdorf e.V. alle Großen und Kleinen
am Sonntagnachmittag, den 27. August 2017 um 15:00 Uhr in das Arnsdorfer Karswaldbad einladen zu einer besonderen Mitmachaktion.

Wir freuen uns, dass wir die Künstler der Lauter Leise Sommertour dazu gewinnen konnten bei uns in Arnsdorf Station zu machen.

Die Lauter Leise Sommertour …
…ist ein Bus voller Künstler, der durch den Landkreis Bautzen tingelt und Mitmachaktionen für Menschen von drei bis 103 Jahren anbietet.
Und zum Abschluss der Lauter Leise Sommertour hält der bunte Bus auch in Arnsdorf. Im Karswaldbad können Kinder ihre eigenen Geschichten und Bilder mit einer einfachen Drucktechnik in etwas Bleibendes
verwandeln. Der Autor und Poetry Slammer Udo Tiffert erklärt, warum Liebe den Abwasch verschlammt; es gibt einen Theaterworkshop für Jugendliche mit Maja Das Gupta sowie für die ältere Generation das
Projekt ,,Heimatforschung“, das nach unseren Wurzeln fragt. Die Band ,,Serbska reja“ spielt für alle zum Tanz auf. Mehr Informationen unter: www. lauter-leise.de/sommertour.

Der Eintritt ist frei, nur Badewillige entrichten wie gewohnt Eintritt beim Bademeister. Machen Sie aktiv mit oder lauschen Sie gemütlich bei Kaffee und Kuchen der Musik und den Vorträgen. Für jeden ist etwas
dabei, für die Großen und die Kleinen, für die ganze Familie.

Wir freuen uns auf einen geselligen Nachmittag
Vorstand Arnsdorf hilft e.V.
Daniel Skupin, Franziska Martin, Friedhold Küchler

Vielen Dank!!!

29.11.2016

DANKE an alle Helfer und Helferinnen! DANKE an alle Spender und Spenderinnen!!

Der Ziegenstall ist wieder aufgebaut und die Ziegen konnten ihr Winterquartier beziehen. Dank der fleißigen Hilfe und der vielen Spenden konnte die existentielle Not, in welche die Familie Robert in Fischbach geraten ist, etwas abgemildert werden. Immerhin konnten mit dem Spendenaufruf  ca. 10%  des nicht versicherten  Brandschadens abgedeckt werden. Das Geld ist sicherlich eine große Hilfe für Familie Robert, doch noch wichtiger ist die emotionale Unterstützung, die Familie Robert durch die große Spendenbereitschaft erfahren hat.

Es tut gut zu wissen, dass im Notfall unsere Gemeinde, die Nachbarschaft, gerne bereit ist zu helfen.

Es können nun keine Spenden mehr für Familie Roberts durch unseren Verein angenommen werden!

Brandfall Familie Robert

September 2016

Durch Brandstiftung ist ein großer Schaden an unserem Landwirtschaftsbetrieb entstanden. Unsere Heulagerhalle mit Heurollen und Mähdrescher, der komplette Ziegenstall, Teile der angrenzenden Maschinenhalle, Getreide, sowie viele eingelagerte daneben stehende Maschinen und landwirtschaftliches Gerät sind verbrannt.

Zum Glück ist unserer Familie und unseren vielen Tieren nichts passiert. Auch unsere Ziegen konnten wir noch aus dem brennenden Stall retten. Wir danken vor allem den vielen Feuerwehrleuten, die durch ihr besonnenes Handeln ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude verhindern konnten. Es fällt schwer, das Geschehene zu verstehen. Dank der überwältigenden Hilfsangebote von Familie, Freunden, Nachbarn und allen die uns kennen, haben wir Kraft gefunden, um nicht zu verzweifeln…

Wir müssen als Erstes versuchen, für unsere 40 Ziegen, die jetzt nur provisorisch in der Scheune untergebracht sind, den Ziegenstall bis zum Winter wieder aufzubauen.
Wenn Sie uns helfen möchten, würden wir uns über jede Spende freuen! Es wurde hierfür über den Verein Arnsdorf hilft e.V. ein Spendenkonto eingerichtet.

Desweiteren wollen wir nun zügig die anstehende Kartoffelernte abschließen, um mit den Aufräumarbeiten an der Brandstelle beginnen zu können. Wir danken allen, die uns mit dem Kauf von Kartoffeln unterstützen! Herzlichen Dank!

Familie Robert